Startseite Referenzen

BASF Schwarzheide GmbH

Rahmenvertrag für Gleisbauarbeiten

BASF

Rahmenvertrag für Gleisbauarbeiten

Auftraggeber:

BASF Schwarzheide GmbH

Ort: Schwarzheide, Deutschland
Bauzeit:

seit 1999

Ausführendes Unternehmen: 

Rhomberg Sersa Deutschland GmbH

Auftragsvolumen:

Jährlich ca. 500.000 €

 

Betriebsfertige und baubegleitende Ausführung von Gleisbauleistungen und Gleisreparaturen auf dem Gelände der BASF Schwarzheide GmbH.

Projektinhalt

  • Koordinierung verschiedene Gewerke,
  • Maßnahmen zur Baustelleneinrichtung und späteren Beräumung,
  • Baustellensicherung,
  • Vermessungsleistungen,
  • Abbrucharbeiten,
  • Erd-, Gleis- und Straßenbauarbeiten,
  • Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten,
  • Weichen- und Gleisinspektion,
  • Oberbauschweißungen,
  • Stopf- und Richtarbeiten,
  • Herstellung Straßeneindeckung aus Asphalt,
  • Herstellung bituminöse Fugen an Schienen und im Straßenbereich,
  • Materiallieferungen,
  • Havariebaumaßnahmen,
  • Winterdienst,
  • Transportarbeiten,
  • Entsorgungsleistungen.

Leistungen

  • Rückbau von Gleis- und Weichenanlagen,
  • Erneuerung, Neubau und Umbau von Gleis- und Weichenanlagen, inkl. Zusammenhangsarbeiten,
  • Instandhaltung und Wartungsarbeiten an Gleis- und Weichenanlagen,
  • Weichen- und Gleisinspektion,
  • Herstellung Gleiseindeckung aus Schotter und Gleistragplatten, inkl. Zusammenhangsarbeiten,
  • Trennschnitte in Asphalt und Rück- und Neubau Asphalt,
  • Fugenvergußarbeiten an Schienen und im Straßenbereich (Bestand/Neu),
  • Stopf- und Richtarbeiten,
  • Schweißleistungen,
  • Transportleistungen.