Startseite Referenzen

ABS Dresden - Berlin, PA5 Kottewitz - Großenhain

ABS Dresden -Berlin, PA5 Kottewitz-Großenhain

ABS Dresden - Berlin, PA5 Kottewitz - Großenhain

Auftraggeber:

DB Netz AG

Ort:

Großenhain, Deutschland

Bauzeit:

12/2016 - 12/2017

Ausführendes Unternehmen:

Rhomberg Sersa Deutschland GmbH

Auftragsvolumen:

24 Mio EUR
(Eigenleistung 1,5 Mio EUR)

 

Im Rahmen dieser Baumaßnahme wurden zwei Gleise mit je 3,8 km Länge rück- und für eine Geschwindigkeit von 160km/h um 4 m versetzt neu gebaut. Es handelte sich um eine konventionelle Ausführung. Besonderheiten beim Projekt Großenhain waren der Ausbau von 5 Brückenbauwerken, Verlegung von 4km Kabeltrasse und der Umbau auf gesamter Länge mit Unterbau, Frostschutzschicht und Planumsschutzschicht.

 

Projektinhalt

  • Gleisbau (Schotteroberbau) ca. 4 km Doppelgleis Rückbau, um ca. 4m versetzter Neubau, Aus- und Wiedereinbau einer 500er-Weiche
  • Zusammenhangsarbeiten Gleisbau
  • Aus- und Einplattung von Bahnübergängen mit Stahlbeton-Großflächenplatten
  • Kabeltiefbau
  • Logistik
  • Einbau mineralischer PSS
  • Bettungsreinigung/-erneuerung
  • Stopf- und Richtarbeiten
  • Ultraschallarbeiten
  • Schweißarbeiten, Spannungsausgleis, Schleifarbeiten
  • Gleisvermessung

 

Leistungen Rhomberg Sersa Deutschland GmbH

  • Gleisbau (Schotteroberbau) ca. 4km Doppelgleis Rückbau, um ca. 4m versetzter Neubau, Aus- und Wiedereinbau einer 500er-Weiche
  • Zusammenhangsarbeiten Gleisbau
  • Aus- und Einplattung von Bahnübergängen mit Stahlbeton-Großflächenplatten
  • Kabeltiefbau